Newsletter 04/2016

Aktuelle Informationen für unsere Mitglieder  04 /2016

 

Das Wichtigste aus der Mitgliederversammlung

Mit 118 Teilnehmern war die Veranstaltung, trotz wenig brisanter Themen, gut besucht und beschlussfähig. Eine vom Vorstand eingebrachte Satzungsänderung, zukünftig auf die nicht mehr zeitgemäße Position eines Schriftführers zu verzichten und stattdessen einen 3. Beisitzer zu etablieren, wurde von der Versammlung mit einer Gegenstimme und 8 Enthaltungen genehmigt. Dies auch mit dem Hinweis, dass die Aufgabengebiete der einzelnen Vorstandsmitglieder in der Geschäftsordnung des Clubs definiert werden.

Dr. Wolfgang Herz beantragte die Entlastung des Vorstands und betont  das nicht  unbedingt selbstverständliche, persönliche und ehrenamtliche Engagement der gesamten Vorstandschaft. Die Entlastung wird mit einer Gegenstimme erteilt.

Keine Gegenstimmen gab es bei den anstehenden Wahlen. Wolfram Werner als Vizepräsident und Manon Harsch als Jugendwartin wurden für 2 weitere Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Als 2. bzw. 3. Beisitzer wurden Annette Dietzig und Christian Augustin neu in den Vorstand gewählt. 2. Kassenprüfer wird Sascha Zacharias.

Wolfgang Gerth wird als Marshal der ersten Stunde mit einem Präsent in den verdienten Ruhestand verabschiedet.

Für 15 Jahre Mitgliedschaft im Vorstand und  besondere Verdienste zum Wohle des Clubs wird Bernd Zöllmann zum Ehrenmitglied ernannt.

BT und BNN haben ausführlich über die Mitgliederversammlung berichtet.

 

Außendarstellung unseres Clubs

Mit der Beschriftung der neuen Caddyhalle und einem permanenten Werbeauftritt auf der Media Wall im Sinzheimer Industriegebiet wurde, neben den zahlreichen Beiträgen in der örtlichen Presse, der Bekanntheitsgrad von Baden Hills bei einer breiteren Öffentlichkeit weiter intensiviert.

 

Vorbeikommen, ausprobieren, Spaß haben

Unter diesem Motto steht einmal mehr unser Golferlebnistag am Sonntag, den 1. Mai von 11:00 bis 16:00 Uhr. Bitte motivieren Sie Freunde und Bekannte einfach einmal vorbei zu schauen und in freundschaftlicher Atmosphäre unseren wunderschönen Sport unter professioneller Anleitung kostenlos kennenzulernen.


Pflegewochen auf unserem Platz

Zu einer positiven Außendarstellung unseres Clubs trägt natürlich in besonderem Maße der Pflegezustand unseres Platzes bei. Und hier leisten unsere Greenkeeper derzeit ganze Arbeit!!

Neil und sein Team bitten ausdrücklich um Nachsicht, für die mit den Frühjahrsarbeiten verbundenen Unannehmlichkeiten und Einschränkungen. Aber was sein muss, das muss sein, wie u.a.:

Düngen aller Grüns mit  Eisensulfat, um das sich über den Winter gebildete Moos zu vernichten und eine Chlorophyllbildung zu verhindern. Vertikutieren der Grüns zum Entfilzen und Ausreißen von abgestorbenem Moos. 40-50 mm tiefes  Entlüften der Grüns und Vorgrüns, entsprechend den Empfehlungen des Deutschen Golfverbandes. Besandung als notwendige Maßnahme zur Erhaltung der Wasserdurchlässigkeit und Ausgleich größerer Bodenunebenheiten. Walzen der Grüns mit anschließender Düngerversorgung. Je nach Witterung wird noch eine Nachsaat durchgeführt. Die gleichen Pflegemaßnahmen wie für die Grüns sind, entsprechend der zur Verfügung stehenden Zeit, auch für sämtliche Abschläge vorgesehen.

Dieses Prozedere wiederholt sich dann noch einmal Mitte des Jahres und im Herbst.

Der ganze Aufwand kann meist,  auf Grund des zur Verfügung stehenden  Personals, der Wettervoraussetzungen und des benötigten Zeitaufwandes, derzeit nur  mit Überstunden bewältigt werden. Für ihre Bereitschaft diese zu leisten und ihrem besonderen Einsatz gebührt unserem Greenkeeper-Team ein  besonderer Dank, auch für die Arbeiten im Hintergrund, die wir „normalen“ Mitglieder  nicht sehen, wie z.B. die Pflege der Maschinen, deren Reparaturen, umfangreiche und mehrmalige Schleifarbeiten der Messer  für die Mähmaschinen sowie die Wartung und Instandhaltung der Beregnungsanlage.

Und damit nicht genug: Inzwischen wurden zusätzlich noch links entlang der Bahnen 13 und 17 die restlichen Traubenkirschen, Gestrüpp, Dornenbüsche und abgestorbene Bäume entfernt. Zur Bekämpfung des Eichenprozessspinners werden in den nächsten Tagen ca. 120 Eichenbäume behandelt (gespritzt). Ab KW  16 ist, warmes Wetter vorausgesetzt, vorgesehen noch ca. 350 m² Fertigrasen an den Bunkern 4/9/17 und um Green 18 zu verlegen.


Pflegetag

Ab Dienstag, den 26. April werden unsere Mitarbeiter des Greenkeepings wieder den Pflegetag in unser normales Wochenprogramm aufnehmen, d.h. die Anlage ist dienstags in der Zeit bis 10:30 Uhr am Morgen geschlossen. Auch werden am 26.04. wieder die Rasenabschläge der Driving Range freigegeben, worüber sich die meisten von Ihnen sicherlich freuen werden.


Neue Rangebälle

Zusätzlich aufgewertet wird mit dem Service der Rasenabschläge der Einsatz von 13.000 neuen Rangebällen, die unser Club für Sie angeschafft hat. Dabei handelt es sich nicht mehr um die harten, sogenannten „One-piece-Bälle“ wie in der Vergangenheit, sondern um  hochwertige „Two-piece-Bälle“, die beim Schlag eine deutliche bessere Rückmeldung geben, wie dies auch  bei denen von Ihnen im Spiel eingesetzten Bällen der Fall ist.

Der kleine Wermutstropfen dabei ist, dass die neuen Rangebälle in der Anschaffung einen deutlich höheren Preis haben, was sich dann leider im Preis für die Token niederschlagen wird. Aber wir hoffen dabei auf Ihr Verständnis, denn es sollte nicht vergessen werden, dass der Preis für 24 Übungsbälle auf unserer Anlage schon seit über 20 Jahren, damals noch 2.- DM, unverändert geblieben ist.

 

Golfshop-Sortiment lässt keine Wünsche offen

Mit zahlreichen Marken wie Abacus, Adidas, Alberto Allsport, Chervo, Chiberta, Création, Daily, Ecco, Girls Golf, Lindeberg,  Rhönisch, Under Armour uva. bietet unser Shop eine ansprechende Auswahl modischer und sportlicher Kleidung für jede Golferin und jeden Golfer. Nutzen Sie dieses Angebot.

Und welcher Golfshop im Umkreis  kann schon eine derart charmante und kompetente Beratung bieten??

Elliane und Henriette freuen sich auf Ihren Besuch.

 

Curler weiter auf der Erfolgsspur

Baden Hills Curler holen auch den letzten deutschen Jugendtitel. Nach dem U16-Team und den U21- Junioren werden auch die U14 Junioren, mit Skip Sebastian Lang, Morris Schleif, Marcel Lauer und Daniel Weber, Deutscher Meister. Damit sind, wohl, einmalig in Deutschland, alle Meistertitel bei den Junioren und Herren an Baden Hills Curler gegangen. Herzlichen Glückwunsch!!

13.04.2016bz