Ladies Open im Baden Hills GCC wie jedes Jahr  wieder ein Highlight in der Golfregion Mittelbaden

Strahlender Sonnenschein, gepflegte Fairways und schnelle Grüns erwarteten am Samstag den 22. Juli 2017 die gut 60 Golferinnen aus der Region zum alljährlichen „Ladies Open Golfturnier“ im Golf & Curling Club Baden-Hills beim Baden Air Park. Gutes Golf, perfekte Organisation, spendable Sponsoren, blauer Himmel mit viel Sonne, das macht dann in Summe nur viele strahlende Gesichter. Gespielt wurde Stableford. Die Netto-Siegerin Sabine Wild-Ittensohn konnte mit 44 Punkten ein sehr gutes Ergebnis erzielen und somit auch überglücklich den Wanderpokal umarmen. Der Bruttopreis ging an Manon Harsch, die mit 35 Bruttopunkten zum wiederholten Male ihre enorme Spielstärke unter Beweis stellen konnte.

Nach einem leckeren Menü mit Vorspeisenbuffet, arrangiert vom Team unter der Organisation von Klaus Zellmann wurde noch spät bis in die Nacht hinein über vergebene Putts, Wasserbälle und viele Pars und Birdies diskutiert und alle Damen waren sich sicher: „Wir sind im nächsten Jahr wieder dabei, bei den Ladies Open in Baden Hills“.

Einen großen Dank an die vielen Sponsoren, ohne die der Aperitif sowie die Preise der Tombola nicht möglich wären.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

  1. Brutto: 35 Pkt. Manon Harsch
  2. Brutto: 26 Pkt. Martina Beer

Klasse A:
1. Netto 40 Pkt. Orth, Christina
2. Netto 36 Pkt. Raufer, Silke
3. Netto 36 Pkt. Held, Gabriele

Klasse B
1. Netto 44 Pkt. Wild-Ittensohn, Sabine
2. Netto 43 Pkt. Singer, Heike
3. Netto 35 Pkt. Guth, Birgit

Nearest to the Pin Kl. A Loch 7:               Schüller, Dr. Agota (GC Scheibenhardt)
Nearest to the Pin Kl. B Loch 14:             Göhler, Tatjana GC Urloffen
Longest Drive Kl. A Loch 16:                    Schmälzle, Luz
Longest Drive Kl. B Loch   9:                    Breitenbucher, Lale (GC Baden-Baden)

22.08.17/wln