Newsletter Golf Club

Aktuelle Informationen für unsere Mitglieder 04/2024

Rücktritt Beisitzer 3

Liebe Mitglieder,

hiermit informieren wir Sie über den sofortigen Rücktritt des Beisitzers 3, Herrn Dr. Peter Kaiser, aus dem Vorstand.

Der Vorstand bedank sich bei Peter für die geleistete Arbeit.

Gez.

Jörg Buchholz

-Präsident-

06.02.2024

Aktuelle Informationen für unsere Mitglieder 03/2024

Erstes Gewinnerfoto und neues Motto für den Fotowettbewerb

Der Januar ist um und wir möchten uns ganz herzlich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des ersten Fotowettbewerbs bedanken. Viele von Euch haben sich beteiligt und uns Fotos zugesandt, wir waren sehr beeindruckt, welch wunderschöne Fotos entstanden sind.

Eine unabhängige Jury hat nun das Gewinnerfoto für den Monat Januar ausgewählt:

Eingesendet wurde dieses Foto von Joao Pedro Dos Reis Batalha, herzlichen Glückwunsch!

Der Februar steht im Zeichen der Liebe, das Motto für diesen Monat lautet:

Golf und Curling meets Valentine´s day

Wir freuen uns über viele kreative Fotos von Euch. Bitte sendet sie an:

badenhillsfotowettbewerb@gmail.com

Vielen Dank!

Florentine & Johannes

03.02.2024

Aktuelle Informationen für unsere Mitglieder 02/2024

Wir möchten Euch heute über eine neue Idee informieren, die uns ab jetzt durch das ganze Jahr begleiten wird. Ab sofort startet der erste Fotowettbewerb unseres Golf- und Curlingclubs.

Wie soll es ablaufen?

Jeder Monat wird ein Motto haben. Wir möchten alle Interessierten bitten, dass Fotos aus unserem Club zu diesem Motto bei uns eingereicht werden. Eine Jury wird dann das Foto des Monats auswählen, der jeweilige Monatsgewinner/in wird dann einen kleinen Preis erhalten.

Am Ende des Jahres werden wir 12 schöne Fotos in einem Kalender zusammenführen und zum Verkauf anbieten, der Erlös geht in die Jugendkasse.

Das erste Motto für den Januar wird sein:

EISZEIT

Seid kreativ und schickt Euer Foto bitte an:

badenhillsfotowettbewerb@gmail.com

Bitte die Fotos mit einer Digitalkamera oder der Kamerafunktion des Handys machen. Nur so ist gewährleistet, dass die Auflösung dann auch für Vergrößerungen geeignet ist.

Das solltest Du noch wissen: Mit der Teilnahme am Fotowettbewerb sicherst Du uns das zeitlich & räumlich uneingeschränkte Verwendungsrecht der Bilder zu. Bitte stell sicher, dass sofern weitere Menschen auf dem Bild zu sehen sind, sie ihr Einverständnis zur Veröffentlichung erteilt haben.

Wir freuen uns auf viele neue Fotos und Perspektiven von unseren Golfern und Curlern.

gez. Florentine Weiser                                              gez. Johannes Kiefer

18.01.2024

Aktuelle Informationen für unsere Mitglieder 01/2024

Neujahrsempfang im Baden Hills Golf und Curling Club am 14.01.2024

Was ein toller Jahresauftakt: Gut 250 Mitglieder nahmen die Einladung zum Neujahresempfang am 14.01. an und strömten in das Clubhaus. Der letzte Sitzplatz war vergeben, die Stehplätze wurden rar.  Aber man hatte nicht das Gefühl, dass das jemanden stört. Im Gegenteil: Alle freuten sich über den großartigen Zuspruch und die gute Stimmung.  

Entscheidend für die lockere Atmosphäre hat natürlich die gastronomische Betreuung durch unseren neuen Wirt Leo und seinem Team beigetragen. In seinen Begrüßungsworten hat Jörg Buchholz die große Freude betont, die das Engagement von Leo bei den Mitgliedern hervorgerufen hat.

Jörg Buchholz berichtete kurzweilig von den Ereignissen des letzten Jahres und warf einen ersten Blick auf die anstehenden Themen. Das wurde später von Peter Kaiser weitergeführt, der krankheitsbedingt Silvia Merkel vertrat.

Praktisch alle der vergangenen und zukünftigen Aktivitäten zielen auf das vielstimmig geäußerte Bedürfnis der Mitglieder nach einem wohltemperierten und harmonischen Clubleben. Es geht um vielfältige Möglichkeiten, gemeinsam den Sport und das begleitende Miteinander zu genießen. Das macht unseren Sport aus: Auf dem Rasen und auf dem Eis!

Sehr positiv wurde aufgenommen, dass das Curling stärker in den Fokus gerückt wurde. Erfreulich viele Mitglieder haben sich im Herbst/Winter bereits auf das Eis begeben und konnten diesen spannenden Sport kennenlernen. In diesem Frühjahr gibt es noch mehrere Möglichkeiten für Schnupperabende.

Applaus erhielten die neuen bzw. reaktivierten Aktionen: Range Party, Come Together für „Neue“, Regelabende für alle, Modenschau für Groß und Klein! Viele Ideen wurde angepackt und umgesetzt. Und so soll es auch in 2024 weitergehen. Den Personen, die sich für diese Aktionen engagiert haben, wurde herzlich gedankt!

Und es gibt im Jahr 2024 auch richtig ambitionierte Ziele. Neue Themen drehen sich stark um das Thema „Willkommen“ und Kommunikation. Das wird besonders deutlich in dem von Peter angekündigten neuen Sponsorenkonzept und dem Plan, die Homepage und unseren Social-Media-Auftritt zu überarbeiten. Bei beiden Projekten geht es um die Stärkung der Marke „Baden Hills Golf und Curling Club“ in der internen und externen Wahrnehmung, wie auch um klare finanzielle Zielsetzungen.  Wir werden ein einheitliches Auftreten entwickeln, die Besonderheiten des Clubs deutlich hervorheben und allen aufzeigen, dass es sich lohnt, Mitglied in unserem Club zu werden und langfristig zu sein.  

Am Ende des offiziellen Teils gab es eine schöne Überraschung für unseren neuen Wirt Leo: Von einem nicht genannten Spender wurden ihm von Jörg und Erwin 4 hochwertigen Fotografien überreicht. Die schönen Szenen von unserem Golfclub schmücken jetzt eine Wand im Restaurant.

Der offizielle Teil des Neujahrsempfangs wurde mit dem obligatorischen Gruppenbild im Freien abgeschlossen. Gar nicht so einfach, so viele Personen für eine Aufnahme zu orchestrieren.

Im gemütlichen Teil des Tages wurde viel geredet, gelacht, getrunken und gegessen. Das Gehörte wurde resümiert und diskutiert. Grundsätzlich hörte man sehr viele positive Stimmen zu den Themen, die in der letzten Zeit angefasst und umgesetzt worden sind. Das ist Klasse! Wir sind auf dem richtigen Weg.

Und es wurde ganz offen diskutiert: Was wird sich alles ändern? Wie wird das mit der Homepage? Wird das komplizierter? Brauchen wir das?

Es zeigt sich, dass die Identifikation der Mitglieder mit dem Club groß ist. Und daher wollen sie genau wissen, was passiert.

Aber ohne Zweifel steht fest, dass die Kommunikationswege innerhalb und außerhalb des Clubs veraltet sind und eine Auffrischung dringend notwendig ist. Wir möchten mit unseren Maßnahmen die Besonderheiten des Clubs hervorheben und betonen. Nach innen wie nach außen, selbstbewusst, aber mit Maß, das hervorheben, was wir alle bewusst und/oder unbewusst an unserem Club schätzen und lieben.

Aber das geht nicht ohne einen ausgewogenen Veränderungsprozess. Und wir sind davon überzeugt, dass am Ende fast alle Mitglieder die Konzepte und die Ergebnisse positiv aufnehmen werden. Zur Mitgliederversammlung Ende April werden wir dazu ausführlich berichten und einiges vorstellen.

Der genaue Termin für die Versammlung wird noch bekanntgegeben. Neben der Präsentation spannender Themen geht es dann auch um die Neuwahlen für den/die Vizepräsident/ Vizepräsidentin, die Beisitzer 2 und 3, sowie den/die Jugendwart/Jugendwartin.  

Es war schon recht spät, als die letzten Besucher den diesjährigen Neujahrsempfang verließen.

Ein toller Tag ging zu Ende, ein großartiges Golf- und Curlingjahr 2024 steht uns bevor!

Foto: Johannes Kiefer

Dr. Peter Kaiser
18.01.2024

Aktuelle Informationen für unsere Mitglieder 40/2023

Curling – Warum habe ich es eigentlich jetzt erst ausprobiert?

Das Eis ist höllisch glatt! Das ist schon einmal die erste Fehleinschätzung, der man als kompletter Curling-Neuling unterliegt. Das Eis ist rauh und man kann mit guten Sportschuhen gefahr- und problemlos die gut gekühlte Sportstätte betreten. Was die Frage nach der richtigen Kleidung aufwirft. Als Anfänger zieht man sich besser etwas dicker an. Die Profis sieht man aber auch schon einmal im T-Shirt den Besen, bzw. den Schrubber schwingen. Und schon stellen sich neue Fragen.

Mit 7 weiteren mehr oder weniger Neulingen des Curling-Sports habe ich mich am Sonntag auf die Curling-Anlage begeben und bekam auf alle Fragen Antwort. Manon führte uns in die Regeln und die Technik des Curlings ein. Bei ihren Erläuterungen spürt man, wie sehr sie diesen Sport lebt und liebt. Und wir haben einiges gelernt:

Der Stein besteht klassisch aus Granit, der von einer einzigen Insel aus Schottland stammt und dort seit 1876 in Handarbeit verarbeitet wird. Der Granitstein ist max. 19,96 kg schwer und misst max. 91,44 cm im Umfang.  Bei dem Gewicht funktioniert ein gut gemeinter Bowlingschwung nur bedingt.

Vielmehr braucht es sehr viel Gefühl und taktisches Vorgehen. Jeder kennt die elegante Rutschbewegung der Curler, die den Stein in Richtung Ziel führt. Sehr ästhetisch bei den Könnern anzusehen. Und ein Riesenspaß bei uns Neulingen. Eleganz ist halt auch immer eine emotionalisierte Definitionssache. Und wir kennen es vom Golfen: Es sieht bei anderen so leicht aus, bedarf aber doch sehr viel Übung und Körpergefühl.

Der Stein muss in den zentralen Kreis. Aber wir lernen dann, dass es innerhalb eines „Ends“ mit 16 Steinen sehr viele taktische Finessen gibt und letztlich das allerletzte Setzen eines Steins die Entscheidung bringt.
Und dann sind da noch die Wischer. Nach dem physikalischen Prinzip „Reibung erzeugt Wärme“ kann mit gezieltem Wischer vor dem Stein ein dünner Wasserfilm erzeugt werden, der den Stein auf seiner Bahn positiv beeinflussen soll. Logischerweise kam unmittelbar die Diskussion auf, ob das Beherrschen des Wischers geschlechterspezifisch beurteilt werden kann und ob etwaige Erfahrungen aus dem häuslichen Umfeld Wettbewerbsvorteile mit sich bringen.
Beim anschließenden Glühwein und einer feinen Currywurst wurde darauf keine befriedigende Antwort gefunden.

Aber wir alle sind uns einig, dass Curling ein ganz toller Sport ist! Es ist wohl einmalig, dass wir Mitglieder eines Clubs sind, in dem man im Sommer Golfen und im Winter Curlen kann.
Und mit Manon, Thomas, Jo und vielen anderen Curlern haben wir ein professionelles Team, das national und international die Fahne unseres Clubs sehr weit hochhält.

Wir können euch allen nur empfehlen, es einfach mal auszuprobieren. Schon ab 6 Personen kann man auf einer Bahn spielen. Donnerstags besteht immer die Möglichkeit für einen Schnupperkurs. Manon und Thomas freuen sich auf alle, die in der noch langen Saison in die Curlinghalle kommen, um den „Spirit of Curling“ zu erleben. Das ist nämlich auch interessant: Es gibt keine Schiedsrichter! Man regelt seine Sachen fair auf dem Eis. Und wie ich gehört habe, spielen bei den Diskussionen die Besen keine Rolle.

Also: kommt gerne vorbei und probiert es aus!

Erste Rutschversuche unter fachkundiger Anweisung.

Für die, die keinen eleganten Kniefall machen möchten/können, gibt es Sticks, mit denen man den Stein locker aus dem Laufen setzen kann.

Peter Kaiser
gez. Jörg Buchholz -Präsident-

20.12.2023

Aktuelle Informationen für unsere Mitglieder 39/2023

Weihnachtsgrüße des Präsidenten

Liebe Mitglieder,

kurz vor dem 1. Advent haben wir eine Tradition wieder aufleben lassen – am 1.12. haben wir einen Weihnachtsbaum im Foyer aufgebaut und mit einer kleinen Feier „angeleuchtet“. Rund 100 Mitglieder ließen es sich nicht nehmen, mit einem Becher Glühwein darauf anzustoßen. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle für die Baum-Spende, sowie für die Hilfe aller Beteiligten.

Ich blicke zufrieden auf das Jahr 2023 zurück und freue mich über vieles, das wir gemeinsam erreicht haben.

Es sind nicht immer die großen Dinge, die uns zusammenbringen.

Range Party, Modenschau, Montage in Halfway House, um nur einige Ereignisse zu nennen, haben gezeigt, dass wir enger zusammenstehen. Wir wollen auch in Zukunft weiter daran arbeiten, dass Clubleben hervorzuheben. Vielen Dank an alle Mitglieder die uns hierbei unterstützt haben.

Das Jahr 2023 wird mir in Erinnerung bleiben als eines, dass „Ruhe“ in den Club brachte. Sicher, irgendetwas ist immer, aber die dicken Brocken blieben aus.

Sportlich gesehen, hatten wir wieder unsere Clubmeisterschaft als ein großes Highlight mit Dr. Dominik Hinz als neuen Clubmeister und Herrengesamtsieger. Außerdem gratulieren wir Dominik ganz herzlich zur Silber Medaille der Baden Württembergischen Meisterschaften AK30!…..Bei den Damen reichte es dieses Jahr denkbar knapp erneut für Manon Harsch zur Clubmeisterin. Manon wurde ebenfalls für die Deutsche Nationalmannschaft AK50 nominiert, herzlichen Glückwunsch.

Wir freuen uns außerdem mit unseren Herren der AK 65 I, die in die erste Liga aufgestiegen sind!

Den Curlern konnten wir es möglich machen, dass sie ihren Sport wieder ausüben können. Ich habe kürzlich selbst das erste Mal auf dem Eis gestanden und kann Ihnen sagen… das macht richtig Spaß! Probieren Sie es einfach einmal aus.

Einige Erfolge konnten Sie bereits der Presse entnehmen. Justus Graf schied in der aller letzten Runde bei der Sichtung für die Jugendolympiade aus. Klaudius Harsch holte Gold bei der DM Mixed Doubles. Manon Harsch gewann Gold bei den Englischen Meisterschaften AK50. Wir gratulieren allen Sportlern und Sportlerinnen für ihren Erfolg!

Im Juli hatten wir den Deutschen Golf Verband als Ausrichter eines Jugendturniers zu Gast. Bei den deutschen Vorausscheidungswettspielen haben die bis 14-jährigen Jungen aus ganz Deutschland ihr Können gezeigt. Für unseren Golfclub eine tolle Sache sich zu präsentieren.

Auch in diesem Jahr haben Sie das Angebot auf den Plätzen unserer Kooperationspartner zu spielen reichlich genutzt. Über 600 mal spielten Sie umsonst auf fremden Plätzen. Demgegenüber stehen „nur“ 250 Gastspieler auf unserem Platz.

Wir freuen uns über Ihr positives Feedback zu unserem Gastronomen und wünschen Leo und seinem Team einen erfolgreichen Start.

Der Gesamte Vorstand und unsere Mitarbeiter wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Ihr

Jörg Buchholz

-Präsident-

10.12.2023

Aktuelle Informationen für unsere Mitglieder 38/2023

Gastronomie

Liebe Mitglieder,

manche Newsletter gehen leicht von der Hand. Dieser gehört in gewisser Art und Weise nicht dazu. Ich habe Ihnen heute Neuigkeiten zu überbringen, die bei einigen eventuell auf Unverständnis stößt. Bei vielen hoffentlich zu großer Freude.

Martin Lentze, Inhaber des BOM DIA in Bühl, hat uns vor einigen Tagen mitgeteilt, dass er die Gastronomie nicht betreiben kann. Hintergrund ist der gesundheitliche Zustand seines Kochs, der auf absehbare Zeit nicht gesund wird.
Diese Nachricht war nicht sehr erfreulich, da viele sich bereits auf das BOM DIA Team gefreut haben.
Wochenlange Arbeit war mit einem Schlag dahin. Allerdings haben wir aus der Vergangenheit gelernt und uns eine Hintertür offen gelassen. So sind wir mit Leo Bequiri, unserem Leo aus dem Clubrestaurant, stets im offenen Dialog geblieben und fortan haben Erwin und ich die Gespräche mit ihm intensiviert und uns von Leo und seinem Konzept überzeugen lassen.

Leo Bequiri ist unser neuer Gastronom! Er beginnt im Januar in eigener Regie.

Der Vorstand hat sich einstimmig für ihn, seine Familie und sein Konzept ausgesprochen. Er erhält unsere volle Unterstützung und unser Vertrauen. Wir wissen, dass Leo großes Ansehen bei allen Mitgliedern genießt. Er kennt jeden und weiß, was uns Mitgliedern wichtig ist.
Hinter Leo steht nicht nur seine Frau, die bereits in den letzten Tagen öfters im Restaurant zu sehen war. Sein Cousin ist seit über 30 Jahren als Koch in Europa tätig. Die letzten 5 Jahre in Deutschland, davor mehrere Jahre in Österreich. Weiteres, aktuelles Personal soll unter Leos Leitung bei uns bleiben.
Mit Rat und Tat wird ihn auch sein Onkel, der erfolgreich 2 Gastronomiebetriebe in Baden Baden führt, unterstützen.

Freuen Sie sich mit uns auf Leo und sein Team!

Für den Vorstand

Jörg Buchholz

-Präsident-

01.12.2023

Aktuelle Informationen für unsere Mitglieder 37/2023

Weihnachtsbaum stellen

Advent, Advent ein Lichtlein Brennt!

Liebe Mitglieder,

ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende zu und in Kürze Beginnt die Vorweihnachtszeit. Damit auch im Baden Hills eine entsprechende Atmosphäre einkehrt, wird im Foyer ein Weihnachtsbaum aufgestellt.

In richtiger Weihnachtsmarkt Manier würden wir uns freuen am Freitag, den 01. Dezember mit einer Tasse Glühwein und einer Bratwurst mit Ihnen in die Weihnachtszeit zu starten.

ANLEUCHTEN

um 16:00 Uhr am 01.12.2023

Zu dieser Zeit wird auch der Grill mit Bratwurst und der Glühwein zur Verfügung stehen (Kostenbeitrag je 3,00 €).

Wir freuen uns auf euch!

Erwin Schacht

Für den Vorstand

Jörg Buchholz

-Präsident-

25.11.2023

Aktuelle Informationen für unsere Mitglieder 36/2023

Gastronomie

Lieber Mitglieder,

unsere Pächterin Carmelina Lo Monaco hat ihren Pachtvertrag zum 29.02.2024 gekündigt. Carmelina und Antonio waren leider nur ein Jahr bei uns und haben sich dazu entschieden, den Vertrag nicht zu verlängern.

Wir haben seit Bekanntgabe darüber sehr intensiv nach einem Nachfolger gesucht und können Ihnen heute mitteilen, dass wir mit Bom Dia aus Bühl einen engagierten Nachfolger gefunden haben! Das Team um Martin Lentze ist bei vielen von Ihnen bestens bekannt. Bereits in den vergangenen Monaten haben Sie Ihn und ein sein Team montags im Halfway House kennen gelernt. Es wurden Vertragsgespräche mit Bom Dia geführt, einen entsprechenden schriftlichen Vertrag werden wir zeitnah formulieren und abschließen. Den Zeitpunkt und die Details der Übergabe werden wir Ihnen mitteilen.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Interessenten, die unsere Clubgastronomie  führen wollten. Unsere Gespräche waren sehr angenehm und informativ. Bekanntlich haben wir mehrere Bewerber für unsere Gastronomie gehabt, am Ende kann nur ein Team die Aufgabe übernehmen. Schlussendlich entschieden Nuancen darüber, wer die Nase vorne hatte. Die Entscheidung für einen Bewerber ist keine Entscheidung gegen die Anderen. Wir sind der Meinung, alle Bewerber hätten das Zeug dazu die Gastronomie zu führen. Der Vorstand bedankt sich für das Interesse und das Engagement und hofft, dass wir weiterhin gemeinsame Wege gehen.

Für den Vorstand

Jörg Buchholz

-Präsident-

03.11.2023

Aktuelle Informationen für unsere Mitglieder 35/2023

Winterbetrieb im Baden Hills

Lieber Mitglieder,

es beginnt die kalte Jahreszeit. Die Saison 2023 lassen wir mit noch zwei anstehenden Turnieren ausklingen. Am Sonntag, den 05.11. findet unser Saisonabschlussturnier als Chapman-Vierer mit anschließendem Martinsgans Essen statt. Melden Sie sich jetzt an!

Bitte beachten Sie, dass RPR Runden (ehemals EDS Runde) nur noch bis Dienstag, den 31.10. gespielt werden können.

Ab Dienstag, dem 24.10. ist das Abschlagen auf der Driving Range lediglich von den Matten erlaubt.

Nach unserem Saisonabschlussturnier wird das Greenkeeping-Team die Winterabschläge auf dem Platz einrichten. Außerdem werden auch in diesem Jahr wieder die Ersatzbahnen an der 5 und der 14 eingerichtet.

Wir möchten Sie auch darauf hinweisen, dass Sie täglich ab 09:00 Uhr die Informationen den Platz betreffend auf unserer Homepage unter der Webcam nachlesen können. Unser kompetentes Greenkeeping Team entscheidet von Tag zu Tag, ob es möglich ist den Platz mit einem Cart zu befahren, oder ab wann die Öffnung des Platzes möglich ist.

Der Winterbetrieb spiegelt sich auch in der Erreichbarkeit des Sekretariats wieder. Ab Montag, dem 30.10. wird das Sekretariat montags geschlossen sein. Die Öffnungszeiten von Dienstag bis Sonntag lauten 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr.

Bitte beachten Sie, dass ab dem 30.10. montags keine Carts gebucht werden können.

Auch unser Golfshop wird ab dem 30.10. seine Öffnungszeiten von Dienstag bis Sonntag auf 10:00 bis 15:00 Uhr reduzieren.

Da im Winter weder der Golfshop, die Gastronomie noch das Sekretariat vor Ort sein werden, ist lediglich der Zugang über den Seiteneingang des Clubhauses zu den Sozialräumen möglich. Ein Zugang zum Foyer wird es nicht geben. Gerne haben Sie die Möglichkeit Ihre Startzeit über die PC Caddie App vor Ort zu bestätigen.

Weiterhin ein schönes Spiel im Baden Hills.

Jörg Buchholz

-Präsident-

23.10.2023